>

Aquajogging im Tiefwasser

Aquajogging gehört seit vielen Jahren zu den zentralen Begriffen der Aqua-Fitnesswelle. Im Unterschied zu vielen Angeboten im Flachwasser findet Aquajogging mit einem Aquajogging-Gürtel “ohne Bodenkontakt” im Tiefwasser statt.

Aquajogging eignet sich für Aqua-Sport-Neu- und Wiedereinsteiger - für Teilnehmer jeden Alters - Erwachsene und Senioren. Auch für Personen, die regelmässig Sport betreiben, ist Aquajogging eine hervorragende Ergänzung.

Aquajogging ist empfehlenswert als Regenerationstraining nach Verletzungen am Stütz- und Bewegungsapparat, als Training für Kräftige und Übergewichtige, Rheumatiker und Arthrosepatienten.

Aquajogging mit großen Beinschwimmern

Der grosse Vorteil von Aquajogging liegt darin, dass gegenüber dem Training an Land die Wirbelsäule, der Bewegungsapparat und die Gelenke unmittelbar beim Einsteigen ins Wasser entlastet werden. Auch bei den Übungen werden diese nicht belastet und somit geschont.

Die Aquajogging-Kursstunden im Tiefwasser finden im Mainzer Taubertsbergbad bei einer Wassertemperatur von 28 bis 30 Grad statt.

Die Verwendung und Begleitung durch beatorientierte, altersübergreifende Musik aus den “achzigern”, den “neunzigern” und von “heute” unterstützt und fördert die auszuführenden Übungen bei den Kursstunden.


Auf der Homepage unseres Aqua-Fitness-Trainers Christian Döring  finden Sie weitere Informationen über
Aquajogging im Tiefwasser und die Kurstermine.

© Christian Döring

© Kirsten Bucher, Web: kirstenbucher.de

Logo Mainzer Sportverein e. V.

Mainzer Sportverein e.V.